Klenze aktuell Klenze aktuell Klenze aktuell KLENZE-GYMNASIUM MÜNCHEN
naturwissenschaftlich-technologisch



Latein

 

Doppelt lebt, wer auch das Vergangene genießt!
(Martial)

Das Fach

Was sind das nur für Leute, die heute noch Latein lernen?
Leute
, die Asterix lesen und auch verstehen.
Leute,
die wissen dass Rex ein sehr edler Name für einen Hund ist.
Leute,
die nicht gleich an einen Arzt denken, wenn sie einen doctor sehen
Leute,
die im Circus Maximus keine Seiltänzer erwarten.
Leute,
die wissen, dass Vox nicht nur ein Fernsehsender ist.
Leute,
die durch Fachtermini nur marginal tangiert werden.
Leute,
die bei Corvus Corax und In Extremo nicht nur an guten Mittelalterrock denken
Leute ,
für die Globalisierung mit dem Erlernen einer Sprache, von der sich fünf weitere Fremdsprachen herleiten, kein Fremdwort ist.

Die Fachschaft

Die Fachschaft Latein ist eine der kleinsten Fachschaften am Klenze-Gymnasium. Hier unterrichten momentan zwei Lateinlehrer (Herr Inoks und Herr Dr. Stanke) und eine Lateinlehrerin (Frau Bohm).

Der Unterricht

Ein Vokabelheft aus der Sammlung Kindheit und Jugend (Stiftung Stadtmuseum Berlin)

Am Klenze unterrichten wir das Fach Latein nur ab der 6. Klasse (Latein 2). Für den Anfangsunterricht haben wir das Lehrbuch Prima eingeführt. Dieses ist dreibändig, so dass die Lehrbuchphase bis einschließlich in die 8. Klasse dauert. In dieser Zeit erwerben die Schülerinnen und Schüler einen lateinischen Grundwortschatz von ca. 1200 Wörtern und grundlegende Kenntnisse in der lateinischen Grammatik.

Eine Büste Caesars

Anschließend werden in der 9. und 10. Klasse  verschieden lateinische Schriftsteller im Original gelesen (Caesar, Catull, Martial, Cicero, Plinius etc.). Latein kann auch in der Qualifikationsphase (11. und 12. Klasse) weitergeführt werden. Dies geschieht meistens in Kooperation mit dem Dante-Gymnasium.

 

Rekonstruktion des Kastells Biriciana/Weißenburg

Im Rahmen des Unterrichts unternehmen wir auch einige Exkursionen, z.B. in die Archäologische Staatssammlung, nach Kempten, nach Weißenburg und nach Regensburg. In der Qualifikationsphase findet momentan ein P-Seminar statt, in dem die Schüler eine Fahrt nach Rom organisieren und durchführen.

Wichtige Informationen