Klenze aktuell Klenze aktuell Klenze aktuell KLENZE-GYMNASIUM MÜNCHEN
naturwissenschaftlich-technologisch



Schulvereinbarung: Schüler

Schülerinnen und Schüler

  • Wir wünschen uns für unsere Zeit am Klenze-Gymnasium ein lebendiges Miteinander des Lernens, an einem Ort, an dem wir mit den unterschiedlichsten Menschen zusammenkommen und unsere Fähigkeiten entwickeln können.
  • Jede/r einzelne Schüler/in trägt durch seine/ihre Vorbildfunktion ein Stück dazu bei, ein positives Schulklima zu schaffen.
  • Wir übernehmen nach Möglichkeit Verantwortung für unsere Schule, sowohl im Unterricht als auch bei weiteren Aktivitäten, die von der Schule über den Unterricht hinaus angeboten werden, z.B. bei Schülerzeitung, SMV-Veranstaltungen, Exkursionen, Praktika, kulturellen Angeboten wie Ausstellungen, Konzerten, Theater, Wettbewerben, Zukunftswerkstatt usw.
  • Wir SchülerInnen nehmen aktiv und regelmäßig am Unterricht teil. Wir verhalten uns in der Schule gemäß den im Klassenrat erarbeiteten Regeln. Diese beziehen sich auf den respektvollen Umgang miteinander wie auch auf das Verhalten und die Mitarbeit im Unterricht.
  • Sind wir aus wichtigen Gründen verhindert (Krankheit, besondere Ereignisse), verhalten wir uns entsprechend der Absenzenregelung, wie sie in der Schulordnung (GSO §36) festgelegt ist. Dies gilt auch für Volljährige.
  • Wir gehen sorgsam mit Lehrmitteln, dem Schulhaus und seiner Einrichtung um und beteiligen uns am Erhalt des Schulgeländes als gemeinsamem Lebensraum.
  • Die häusliche Vor- und Nachbereitung des in der Unterrichtsstunde durchgesprochenen Lernstoffes ist wichtiger Bestandteil der aktiven Mitarbeit. Von der fünften bis zur zehnten Klasse führen wir ein Hausaufgabenheft, aus dem deutlich erkennbar wird, was aufgegeben und was erledigt ist.
  • Wir informieren uns über die Hilfsangebote der Schule. Im Falle von Schwierigkeiten aller Art (soziale Konflikte, Auseinandersetzungen mit Mitschülern oder Lehrern, Gefühl von Überforderung, Benachteiligung, schlechten Leistungen usw.) wenden wir uns so früh wie möglich an einen Ansprechpartner unseres Vertrauens: z.B. Klassensprecher, Klassleiter, Verbindungslehrer, Beratungslehrer, Schulpsychologin, Direktorat, Elternbeirat, Tutoren, Streitschlichter und SMV.